Effektive Trainingsgestaltung für Ihre Reitschüler

Der Equisense Sensor in Benutzung auf einem Pferd

[Advertorial] Ein förderndes Training für Ihre Schützlinge, Erfolge im Turniersport, gesunde, motivierte Pferde – das alles sind Merkmale, die ein effektives Trainingsprogramm ausmachen. Eine Menge Anforderungen an Trainer und Ausbilder. Der Trainingssensor von Equisense ist in der Lage, Ihre Trainingseinheiten zu überwachen und auszuwerten. Der perfekte Co-Trainer, welcher Ihnen aufschlussreiche Informationen über Geschwindigkeit, Takt, Absprungpunkte und Richtungen gibt. So unterliegen die Planungen Ihrer nächsten Einheiten einer professionellen Auswertung über den Zustand und die Leistungsfähigkeit des Pferdes.

Trainingsziele erreichen mit Blick für die Gesundheit des Pferdes

Ein effektives Pferdetraining kann nur erfolgen, wenn das Pferd gesund ist – wenn der Takt rein und die Anforderungen an die individuellen Bedürfnisse des Pferdes angepasst sind. Doch alles im Blick zu behalten ist oft nicht leicht: Habe ich genug Handwechsel vorgegeben? Könnte ich etwas an den Distanzen und Absprungpunkten verändern? Wie war es für das Pferd in der letzten Trainingseinheit passend? Wie stark habe ich heute Reiter und Pferd belastet? – Fragen, die sich alle Trainer und Bereiter stellen. Mit dem Equisense Motion Trainingssensor haben Sie alle Antworten sofort parat.

Was kann der Equisense Sensor?

Der Sensor wird mit einer speziellen Halterung am Sattelgurt befestigt und schaltet sich bei Bewegung des Pferdes automatisch an. Jede Trainingseinheit kann anschließend auf Ihr Smartphone übertragen und mit der zugehörigen Equisense App für Android und iOS  angeschaut werden. Der Sensor misst Daten wie den Takt, die Anzahl der Sprünge oder auch wie lange in einer Gangart oder auf einer Hand geritten wurde. Der Sensor wird mit einer speziellen Halterung am Sattelgurt befestigt und schaltet sich bei Bewegung des Pferdes automatisch an. Die gesammelten Daten werden dann per Bluetooth an ein Smartphone übertragen. So können Sie während, oder nach dem Training feststellen, wie effektiv die Einheit war und entsprechend im Trainingsplan umsetzen. Sie vermeiden damit eine einseitige Belastung des Pferdes und können Lahmheiten durch häufig auftretende Taktprobleme frühzeitig erkennen. 

Equisense Trainingssesnor App Auswertung
Der Equisense Motion Trainingssensor misst die Belastung, den Takt und die Beanspruchung auf beiden Händen

Die Vorteile des Trainingssensors

Der Sensor gibt Ihnen eine objektive Zusammenfassung der Reitstunde. Mit dieser Auswertung können Sie das Gefühl Ihrer Reiter schulen und verbessern. So entstehen nach und nach immer effektivere Trainingseinheiten – denn desto besser sich die Reiter auf ihre Pferde einstellen können, desto besser werden Lektionen und Übungen gelingen. 

  • Lahmheiten frühzeitig erkennen
  • Schulung der reiterlichen Fähigkeiten Ihrer Reitschüler
  • effektive Trainingsgestaltung durch umfassende Auswertungen des Taktes, Anzahl der Sprünge, Entfernungen und Geschwindigkeitsmessungen
  • Verbesserungsmöglichkeiten erkennen und so das Training optimieren und anpassen
  • Übertragung der Werte über Bluetooth – somit kein aufwändiger Installationsvorgang notwendig
  • Kompatibel mit Android und iOS Betriebssystemen
  • Schockresistent  
    Die Funktionen des Equisense Trainingsssensor
    Der Equisense Trainingssensor wertet, Symmetrie, Handbeanspruchung, die Höhe des Sprunges, den Takt und die Trainingsintensität für Sie auf

     

Für 30 Trainer stellt Equisense den Trainingssensor statt für 395,00 € für 350,00 € zur Verfügung. Im Reitsport Depot läuft der Deal nur bis 31. August. Schnell sein lohnt sich!